Menu:

 

Förderung von Energiesparmaßnahmen

Die Gemeinde Koppl fördert Im Rahmen „e5-energiebewusste Gemeinde“ des Landes Salzburg und des Internationalen Klimabündnisses die Reduktion des Energieverbrauchs der Koppler Haushalte ergänzend zur Wohnbauförderung Land Salzburg und Bundesförderung „Sanierungsscheck“.

Die Förderrichtlinien wurden durch Beschluss der Gemeindevertretung ab 01. September 2015 wie folgt geändert:

  • Der Einbau einer neuen Holzzentralheizung wird pauschal mit EUR 400,00 gefördert. Wird durch den Einbau einer neuen Holzzentralheizung eine mit fossilen Brennstoffen betriebene Heizung ersetzt, erhöht sich die Förderung auf EUR 500.
  • Der Anschluss an ein Biomasse – Mikronetzwerk wird mit EUR 300 gefördert.
  • Für den Einbau einer Wärmepumpe (Sole – Wasser bzw. Wasser – Wasser) nach § 2e) wird eine pauschale Förderung von EUR 900 gewährt.
  • Der Einbau einer Wärmepumpe (Luft – Wasser) wird mit EUR 400 gefördert.
  • Für die Errichtung einer Solaranlage wird eine Förderung von EUR 400 gewährt
  • Die Errichtung einer Photovoltaikanlage wird mit EUR 400 gefördert.
  • Der Einbau von bis zu drei hocheffizienten Heizungspumpen wird pauschal mit EUR 50 pro Hocheffizienzpumpe gefördert.

 

Nähere Informationen erhalten Sie auch im Bauamt der Gemeinde Koppl, bei Bauamtsleiter Ing. Rupert Viehauser, unter 06221 / 7213 -25 oder per Mail: bauamt(at)koppl.at.

Antrag herunterladen >>

Energieberatung des Landes Salzburg

Voraussetzung zur Gewährung einer Förderung durch die Gemeinde Koppl ist die Durchführung einer kostenlosen Energieberatung durch das Land Salzburg. Hier können Sie sich gleich online anmelden >>